Mülheimer Stadtteilmütter

Die Mülheimer Stadtteilmütter unterstützen im gesamten Mülheimer Stadtbezirk Familien mit und ohne Migrationshintergrund bei Fragen zu:

  • Sprachförderung
  • Gesundheit
  • Entwicklung und Erziehung der Kinder
  • Freizeitverhalten
  • Zugang zu Kita und Schule
  • Umgang mit Geld und Medien.

Sie erläutern das deutsche Bildungs- und Sozialsystem und informieren über Übergänge von der Schule in den Beruf und in die Arbeitswelt.


Die Stadtteilmütter haben unterschiedliche kulturelle Hintergründe und sprechen insgesamt neun verschiedene Sprachen: Arabisch, Dari, Deutsch, Englisch, Farsi, Französich, Kituba, Lingala und Türkisch.

Sie nehmen Kontakt zu Familien ihrer ethnischen Community auf und leisten dadurch auf praktischer Ebene eine kultursensible und nachhaltige Integratinsarbeit. Sie schaffen Vertrauen, vermitteln Kontakte und öffnen Türen.

Die Stadtteilmütter kooperieren mit den sozialen Akteuren im Veedel und fördern dadurch Engagement, Teilhabe, Nachbarschaft, Kreativität und Eigeninitiative.

Mülheimer Stadtteilmütter – Brücken bauen

Kontakt:

Bianca Wippich-Hoek
Leiterin

CSH_icon_location

Knauffstraße 1, 51063 Köln

CSH_icon_phone

Tel. 0221-64709-62
Fax 0221-64709-707

CSH_icon_open

Mo., Di., Mi., Do., Fr.

09:00

 - 

14:00

 Uhr

CSH_icon_euro

Das Projekt wird gefördert durch:

Mehr zum Thema Aktiv im Veedel: