Gemeinwesenarbeit Donewald

Seit November 2017 wird die langjährige Arbeit der CSH im Donewald im Bereich der Gemeinwesenarbeit, durch die Stadt Köln, auf eine halbe Stelle ausgeweitet. Ziele der Gemeinwesenarbeit sind die Erkundung der Bedürfnisse und Ressourcen der Bewohner*Innen im Donewald, um daraus mit den Bewohnern*Innen Angebote oder Aktonen zu initiieren, die das miteinander im Donewald und die Lebensqualität der Bewohner*Innen verbessern. Sowie die Förderung der Mitwirkung an demoktratischen Entscheidungsprozessen.

Für die Gemeinwesenarbeit im Donewald ist Frau Elisabeth Bahner im Quartiersbüro der Gemeinwesenarbeit vor Ort. Das Quartiersbüro bietet neben dem Bürgerladen einen weiteren Raum für die Bewohner*Innen im Donewald. Sei es Strickwerkstatt, Spieleabend, Frühstückstreff oder Kochgruppe, sprechen Sie mich bitte an, damit wir gemeinsam Ihre Ideen vom Leben im Donewald verwirklichen können.

Liebe Donewalder*Innen lassen Sie uns gemeinsam daran wirken den Donewald für alle seine Bewohner*Innen als schönen und lebenswerten Stadtteil zu erhalten. Dabei bin ich auf Ihre Unterstützung angewiesesn, denn Sie wissen am besten, wer hier etwas kann oder welche Nachbar*Innen Lust haben gemeinsam etwas zu machen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie das Quartiersbüro der Gemeinwesenarbeit von der Haltestelle „Auguste-Kowalski-Straße“ aus, wo die Linien 155, 156 und 157 verkehren. Das Quartiersbüro befindet sich auf der Rückseite des roten Ziegelbaus, den Eingang erreichen Sie über die Terrasse.

Raum für Menschen und Begegnungen

Kontakt:

Elisabeth Bahner
Gemeinwesenarbeit

CSH_icon_location

Auguste-Kowalski-Straße 43b, 51069 Köln

CSH_icon_phone

Tel. 0221-45087109
Mobil 0163-7760842

CSH_icon_open

Mi.

09:00

 - 

17:00

 Uhr

Do.

09:00

 - 

15:00

 Uhr

Fr.

08:00

 - 

14:00

 Uhr

Mehr zum Thema Aktiv im Veedel: